Juristische Laien sind mit der korrekten Ausdrucksweise in Zusammenhang mit rechtlichen Belangen nicht vertraut und machen hier zuweilen Fehler. So musste sich das Oberlandesgericht Hamm unlängst mit einem Fall auseinandersetzen, in dem es darum ging, ob ein als Vollmacht bezeichnetes...
Der deutsche Gesetzgeber sieht verschiedenste Gestaltungsmöglichkeiten des letzten Willens vor und gewährt künftigen Erblassern somit eine große Freiheit, die sie im Rahmen ihrer Nachlassvorsorge nutzen können. Den meisten Menschen ist dies allerdings kaum bewusst, weil sie sich schlichtweg noch nie...
Zwei Menschen, die sich für die Ehe oder eingetragene Lebenspartnerschaft entscheiden und ihrer Partnerschaft so einen offiziellen und amtlichen Charakter verleihen möchten, haben den Wunsch und den festen Willen, sich ein Leben lang die Treue zu halten und fortan gemeinsam...
Für Ehegatten und eingetragene Lebenspartner, die für den eigenen Erbfall vorsorgen und sich bei dieser Gelegenheit gegenseitig absichern möchten, ist das Berliner Testament üblicherweise die erste Wahl, da es sich hierbei um eine gemeinschaftliche Verfügung von Todes wegen handelt. Künftige...
Cornelius Gurlitt sorgte vor allem in seinen letzten Lebensmonaten für Aufsehen, denn die Augsburger Staatsanwaltschaft fand mehr als 1.200 Kunstwerke in seiner Wohnung in München und beschlagnahmte im Frühjahr 2012 die gesamte Kunstsammlung. Im April 2014 soll Gurlitt dann mit...
Wenn es um den Nachweis des eigenen Erbrechts geht, haben Erben mitunter Schwierigkeiten. Dies gilt insbesondere in Fällen, in denen das Original der letztwilligen Verfügung des verstorbenen Erblassers nicht zu finden ist. Grundsätzlich sollte man als künftiger Erblasser stets versuchen,...
Geht es um die Errichtung eines Testaments, müssen künftige Erblasser viele Regeln und Vorgaben berücksichtigen. Das Fünfte Buch des Bürgerlichen Gesetzbuchs gibt detailliert Auskunft über das deutsche Erbrecht und ist somit der zentrale Leitfaden für all diejenigen, die für den...
Der Computer ist aus dem heutigen Leben längst nicht mehr wegzudenken und für viele Menschen absolut unverzichtbar im Alltag. Handschriftliche Korrespondenz verliert so mehr und mehr an Bedeutung, da man auf moderne Technik zurückgreift und digital kommuniziert. Trotz des technischen...
Dem deutschen Erbrecht entsprechend steht es jedem Menschen frei, eine Verfügung von Todes willen zu errichten. Gemäß § 1937 BGB kann man durch ein solches Testament eine individuelle Erbeinsetzung vornehmen und zu Lebzeiten bestimmen, welche Personen aus dem Verwandten- und...
Ehepaare, für die feststeht, dass der längerlebende Partner als Alleinerbe eingesetzt werden und somit den gesamten Nachlass erben soll, ist das Berliner Testament die erste Wahl. Dabei handelt es sich um eine gemeinschaftliche Verfügung von Todes wegen, die dem deutschen...