Die Errichtung eines Testaments ist eine sehr persönliche Sache, die im Allgemeinen bei vielen Menschen Unwohlsein hervorruft. Sich mit dem eigenen Tod zu befassen und auch noch entsprechende Vorkehrungen zu treffen, sorgt nicht selten für Beklemmungen, so dass viele Menschen...
Die Errichtung eines Testaments ist eine Angelegenheit, die großer Aufmerksamkeit bedarf. Künftige Erblasser sollten sich zunächst einmal die Frage stellen, ob und inwiefern sie für den eigenen Erbfall vorsorgen möchten. Sofern die gesetzliche Erbfolge nicht den persönlichen Wünschen und Vorstellungen...
Ein Großteil der Verbraucher, der sich für die Errichtung einer Verfügung von Todes wegen entscheidet und auf diese Art und Weise für den eigenen Erbfall vorsorgt, nutzt zu diesem Zweck ein eigenhändiges Testament. Wer sich für die Errichtung eines eigenhändigen...
Juristische Laien tun sich in vielen Fällen recht schwer, den Inhalt juristischer Fachtexte zu verstehen und richtig zu deuten. Die Fachsprache der Rechtswissenschaften erschließt sich Nicht-Juristen oftmals nicht sofort, so dass Verständnisprobleme und Schwierigkeiten nahezu vorprogrammiert sind. Geht es dann...
Frühzeitig vorzusorgen, erweist sich im Leben immer wieder als überaus sinnvoll und wichtig. Auch wenn es um den eigenen Tod geht, sollte man Vorsorgemaßnahmen ergreifen und sich intensiv mit der Nachlassregelung befassen. Grundsätzlich ist dies natürlich nicht zwingend erforderlich, denn...
Verbraucher müssen sich oftmals regelrecht dazu durchringen, sich mit dem Erbrecht auseinanderzusetzen und sich im Zuge dessen auch mit dem eigenen Tod zu befassen, da es sich hierbei um ein Thema handelt, das man gerne ausspart. Dennoch ist es natürlich...
Wenn es darum geht, für den eigenen Erbfall vorzusorgen und seinen Nachlass selbst zu regeln, erweist sich das Testament immer wieder als optimale Lösung. Mithilfe einer solchen Verfügung von Todes wegen kann man seinen letzten Willen schriftlich festhalten und gleichzeitig...
Wer sich für die Errichtung eines Testaments entschieden hat, will mit dieser Verfügung von Todes wegen erreichen, dass sein Nachlass seinen persönlichen Vorstellungen und Wünschen entsprechend unter den testamentarisch bestimmten Erben aufgeteilt wird. Die in § 1937 BGB juristisch verankerte...
Im Zusammenhang mit der Testamentserrichtung bestehen in der Regel zahlreiche Unsicherheiten und Fragen. Als juristischer Laie wendet man sich diesbezüglich am besten an einen Rechtsanwalt oder Notar mit Fachgebiet Erbrecht. Ein solcher Jurist ist der richtige Ansprechpartner für erbrechtliche Angelegenheiten...
Viele Menschen sind sich ihrer Verantwortung durchaus bewusst und widmen sich aus diesem Grund bereits frühzeitig zu Lebzeiten der Vorsorge. In der Regel geht es hierbei vor allem um die Altersvorsorge, schließlich will man seinen Lebensabend auf möglichst angenehme Art...