• Start
  • Vorsorgevollmacht Vorlage

Vorsorgevollmacht Vorlage

Es gibt die sinnvolle Registrierungsmöglichkeit bei Vorsorgevollmachten. Um ganz  sicher zu sein, dass die Vorsorgevollmacht im Notfall auch verwendet werden kann bietet sich eine Registrierung beim zentralen Vorsorgeregister an, das seit 2004 bundesweit besteht. Die Kosten einer Registrierung in Höhe von 18,50 € (Stand 2010) für die Auflistung der Vorsorgevollmacht sind relativ günstig.

In der Datei sind zum Stand Ende 2009 über 300.000 Vorsorgevollmachten registriert gewesen. Die Registrierung wird von der Bundesnotarkammer durchgeführt. Das Vormundschaftsgericht holt im Notfall immer erst eine Auskunft von diesem Zentralregister ein. Man kann also sicher sein dass alle dort gespeicherten Vorsorgevollmachten dem Gericht auch bekannt würden (Quelle: Pressemitteilungen des Ministeriums für Justiz BW vom 03.04.2006). 

Die Vorsorgevollmacht wird in gesunden Zeiten erteilt und auf jeden Fall erst wirksam, wenn ein Arzt die eigene Geschäfts- und Handlungsunfähigkeit bestätigt.

Die Vorsorgevollmacht sollte alljährlich mittels neuer Unterschrift und Datumsangabe bestätigt werden. Die notarielle Beglaubigung ist rechtlich nicht nötig, sie gibt jedoch große Sicherheit im Falle der Anzweiflung des Dokuments.

Vorsorgevollmacht Vorlage:

Diese Vorlage dient zu Ihrer Information zur Erstellung einer Vorsorgevollmacht:

 

Vollmacht

Ich, (Name, Vorname, Geburtsdatum, Geburtsort)

In Folge Vollmachtgeber/in genannt

Bevollmächtigte hiermit: (Name, Vorname, Geburtsdatum, Geburtsort)

Günstig ist auch folgende Angabe: Telefon, Telefax – für den Notfall

Diese Person meines Vertrauens ist hiermit bevollmächtigt, mich in allen Angelegenheiten zu vertreten, die ich nachfolgend aufgelistet habe. Durch die Erteilung dieser Vollmacht möchte ich eine vom Gericht angeordnete Betreuung vermeiden. Diese Vollmacht bleibt auch dann in Kraft, wenn ich geschäftsunfähig sein sollte.

Auflistung der Berechtigungen

Diese Vollmacht ist nur rechtswirksam, so lange die/der Bevollmächtigte diese Urkunde besitzt und bei Vornahmen von Rechtsgeschäften diese Originalurkunde vorweisen kann.

Unterschrift von Vollmachtgeber/in

 

Vorsorgevollmacht für unterschiedliche Bereiche

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, eine Vollmacht für sehr verschiedene Anwendungsbereiche zu erteilen, diese wären:

  • Gesundheitssorge
  • Pflegebedürftigkeit
  • Aufenthalts- und Wohnungs- Angelegenheiten
  •   Behörden
  •   Vermögenssorge
  •   Post und Fernmeldeverkehr
  • Vertretung vor Gericht
  • Untervollmacht  „Der Bevollmächtigte darf in einzelnen Angelegenheiten Untervollmacht erteilen“
  •   Betreuungsverfügung „Sollte trotz dieser Betreuungs-Vollmacht eine rechtliche Betreuung notwendig sein, wünsche ich, dass die von mir bezeichnete Vertrauensperson als Betreuer bestellt wird.“

 

Hinweis: Banken verlangen häufig eine Vollmacht auf ihren bankeigenen Vordrucken. Für Immobilienabwicklungen, die Aufnahme eines Darlehens und für Handelsgewerbe ist die notariell ausgestellte Vollmacht notwendig.

4.9/541 ratings