Wenn es darum geht, für den eigenen Erbfall vorzusorgen und seinen Nachlass selbst zu regeln, erweist sich das Testament immer wieder als optimale Lösung. Mithilfe einer solchen Verfügung von Todes wegen kann man seinen letzten Willen schriftlich festhalten und gleichzeitig...
Wer sich für die Errichtung eines Testaments entschieden hat, will mit dieser Verfügung von Todes wegen erreichen, dass sein Nachlass seinen persönlichen Vorstellungen und Wünschen entsprechend unter den testamentarisch bestimmten Erben aufgeteilt wird. Die in § 1937 BGB juristisch verankerte...
Im Zusammenhang mit der Testamentserrichtung bestehen in der Regel zahlreiche Unsicherheiten und Fragen. Als juristischer Laie wendet man sich diesbezüglich am besten an einen Rechtsanwalt oder Notar mit Fachgebiet Erbrecht. Ein solcher Jurist ist der richtige Ansprechpartner für erbrechtliche Angelegenheiten...
Viele Menschen sind sich ihrer Verantwortung durchaus bewusst und widmen sich aus diesem Grund bereits frühzeitig zu Lebzeiten der Vorsorge. In der Regel geht es hierbei vor allem um die Altersvorsorge, schließlich will man seinen Lebensabend auf möglichst angenehme Art...
Für den Erbfall existieren in der Bundesrepublik Deutschland vielfältige Gesetze und Regelungen, die den Ablauf von erbrechtlichen Angelegenheiten detailliert vorgeben. Für die Angehörigen stehen für gewöhnlich zunächst der Schmerz und die Trauer im Vordergrund, schließlich haben sie einen geliebten Menschen...
Mit dem Fünften Buch des Bürgerlichen Gesetzbuches existiert in der Bundesrepublik Deutschland eine detaillierte Gesetzesgrundlage zum nationalen Erbschaftsrecht, die sich unter anderem auch der gesetzlichen Erbfolge widmet. So finden sich hierin unter anderem Regelungen zum Ordnungssystem der gesetzlichen Erbfolge, die...
Verheiratete Ehepaare und eingetragene Lebenspartner haben den Schritt gewagt, ihrer Beziehung einen offiziellen und amtlichen Charakter zu verleihen, und haben zudem in der Regel den Wunsch, ihren Partner optimal abzusichern. Auch wenn der eigene Tod kein erfreuliches Thema ist und...
Im Zusammenhang mit der Errichtung eines Testaments kommt es immer wieder zu Fragen und Unklarheiten, die den künftigen Erblasser mitunter erheblich verunsichern. Wird die Verfügung von Todes wegen als öffentliches Testament mithilfe eines Notars errichtet, lassen sich dort alle bestehenden...
Im deutschen Erbrechts heute ist das Vermächtnis als besondere Anordnung im Rahmen einer Verfügung von Todes wegen definiert. Demzufolge hat ein künftiger Erblasser beim Testament verfassen oder bei der Abfassung eines Erbvertrages nicht nur die Möglichkeit, eine individuelle Erbeinsetzung zum individuell...
Personen, die ein Rechtsgeschäft wirksam abschließen möchten, müssen nicht nur die diesbezüglich geltenden Vorschriften und Regeln berücksichtigen, sondern zudem über eine entsprechende Geschäftsfähigkeit verfügen. Geht es um erbrechtliche Angelegenheiten und die Festlegung einer gewillkürten Erbfolge, muss dahingegen eine Testierfähigkeit vorhanden...