• Start
  • Berliner Testament Vordruck

Berliner Testament Vordruck

Berliner Testament Vordruck

Der deutsche Gesetzgeber lässt Ehegatten und eingetragenen Lebenspartnern bei der Errichtung einer gemeinsamen Verfügung von Todes wegen in Form eines Berliner Testaments weitestgehend freie Hand. § 2267 BGB geht auf das gemeinschaftliche eigenhändige Testament ein und definiert, dass dieses von einem der beiden Testierenden handschriftlich zu errichten ist. Mit der Unterschrift beider Ehegatten oder Lebenspartner wird das Berliner Testament schließlich wirksam und entspricht der juristisch vorgegebenen Form. Nichtsdestotrotz ist es stets eine schwierige Angelegenheit, für den eigenen Erbfall vorzusorgen, denn niemand denkt gerne an den eigenen Tod. Wer allerdings sicherstellen möchte, dass sein Eigentum in seinem Sinne verteilt wird, muss vorsorgen. Das Berliner Testament erweist sich in diesem Zusammenhang immer wieder als ideale Lösung, da der überlebende Ehegatte oder eingetragene Lebenspartner hierdurch zunächst zum Alleinerben wird und somit abgesichert ist.

Natürlich darf man auch die Kinder und anderen Erben nicht vergessen und sollte diese im Berliner Testament so berücksichtigen, dass sie nach dem zweiten Erbfall ihren Anteil am Nachlass der Erblasser erhalten. Zu diesem Zweck ist es erforderlich, entsprechende Klauseln in das Testament zu integrieren. Hierbei sollten sich Ehegatten oder eingetragene Lebenspartner auch mit dem Pflichtteil der Kinder beschäftigen und eine adäquate Lösung finden. Damit alles reibungslos verläuft und keine rechtlichen Besonderheiten außer Acht gelassen werden, ist es ratsam, auf ein Berliner Testament Muster oder einen Vordruck für das Berliner Testament zurückzugreifen. Juristische Laien erhalten so eine wichtige Hilfestellung.

Berliner Testament mit einem Vordruck errichten

Die Errichtung einer letztwilligen Verfügung dürfen künftige Erblasser nicht auf die leichte Schulter nehmen. Daher ist es ratsam, im Vorfeld sorgfältig zu recherchieren und sich so umfassend zu informieren. Dies gilt in besonderem Maße für ein Berliner Testament, weil es sich hierbei um eine spezielle Variante des Testaments handelt. Wer ohne einen Anwalt auskommen möchte oder sich ausführlich auf den Besuch bei einem erfahrenen Juristen vorbereiten will, kann auf einen Vordruck für ein Berliner Testament zurückgreifen und dieses als Muster für das gemeinschaftliche Testament mit dem Ehegatten oder eingetragenen Lebenspartner verwenden.

Wichtige Punkte, wie das Erbrecht der Kinder sowie das Pflichtteilsrecht, sollten in einem Berliner Testament angemessen geregelt werden. Damit dies auch Laien gelingt, erweist sich ein Vordruck als überaus wichtig. Natürlich kann man die hierin enthaltenen Verfügungen nicht komplett übernehmen, aber durchaus als Vorlage für individuelle Formulierungen verwenden. Weiterhin hat man so einen Leitfaden hinsichtlich der notwendigen Angaben. Auch den kompletten Aufbau eines gemeinschaftlichen Testaments können künftige Erblasser anhand eines Vordrucks oder Musters nachvollziehen.

Die Testierenden dürfen allerdings nicht vergessen, dass es sich bei dem Vordruck für das Berliner Testament lediglich um eine Vorlage handelt, die nicht auf ihre persönlichen Wünsche eingeht und auch Sonderfälle in der Regel unberücksichtigt lässt. Falls Fragen auftreten oder gewisse Details unklar bleiben, sollten Ehegatten oder eingetragene Lebenspartner auf den Rat eines erfahrenen Juristen vertrauen. Als Vorbereitung kann es sehr hilfreich sein, einen Entwurf für das Berliner Testament mit einem Vordruck anzufertigen. Eine eingehende Beratung durch einen Notar oder Fachanwalt für Erbrecht kann ein Testament-Muster zwar nie ersetzen, doch erste Informationen und Hinweise hinsichtlich des Aufbaus und der Formulierung erhalten künftige Erblasser auf diese Art und Weise durchaus.

  • 4.8/5
  • 41 ratings
41 ratingsX
überhaupt nicht eher weniger geht so gut sehr gut
0% 2.4% 0% 9.8% 87.8%