Pflegeheim in Düsseldorf

Düsseldorf, die Landeshauptstadt des bevölkerungsreichsten Bundeslandes Deutschlands, Nordrhein-Westfalen, ist Heimat von rund 580.000 Menschen, zu denen naturgemäß natürlich auch zahlreiche Senioren gehören. Diese stellen an ihre Stadt besondere Anforderungen und machen eine umfassende Versorgung mit adäquaten Pflegeeinrichtungen unerlässlich. Auf die Seniorenbetreuung in Düsseldorf wird deshalb von der Stadtverwaltung großer Wert gelegt. 

Die meisten älteren Menschen bekommen ihr Alter früher, also schon mit 50plus oder später zu spüren und müssen dann mit gewissen Einschränkungen leben, die dann auch zur Pflegebedürftigkeit führen können. Wer nicht mehr dazu in der Lage ist, den Alltag selbständig zu bewältigen, sollte sich dies unbedingt eingestehen und bereit sein, Hilfe anzunehmen und zumindest in ein betreutes Wohnen zu gehen. Gerade bei einer Demenz sollte ein Alleinstehender frühzeitig die Weichen stellen. Wichtig wäre hier eine Betreuungsvollmacht und auch eine geeignete Demenz-WG und andere Wohnformen.

Pflege zu Hause statt Pflegeheim

Eine häusliche Pflege durch Angehörige oder einen ambulanten Pflegedienst ist hierbei in der Regel die erste Wahl, da der Pflegebedürftige so in seinen eigenen vier Wänden verbleiben kann und nicht sein gesamtes bisheriges Leben aufgeben muss. In der Praxis steht eine häusliche Pflege aber mitunter überhaupt nicht zur Debatte, weil eine zu schwerwiegende Pflegebedürftigkeit vorliegt. Ist dies der Fall, ist eine stationäre Unterbringung des Pflegebedürftigen angezeigt, weil nur so eine angemessene Versorgung gewährleistet werden kann. Ältere Menschen, die auf eine Altenpflegeeinrichtung stationäre oder teilstationär angewiesen sind, sollten sich nicht dagegen sperren, sondern vielmehr die Chance nutzen, sich aktiv an der Suche nach einem geeigneten Pflegeheim zu beteiligen. So können sie ihre eigenen Wünsche verwirklichen und ihren Lebensabend in einem Pflegeheim verbringen, in dem sie sich wohlfühlen.

Suche nach einem geeigneten Pflegeheim in Düsseldorf

Im Zuge der Suche nach einem geeigneten Pflegeheim in Düsseldorf zeigt sich recht schnell, dass es in der Regel gar nicht so leicht ist, eine stationäre Pflegeeinrichtung zu finden, die den eigenen Wünschen entspricht. Aufgrund der Vielzahl an Pflegeheimen in Düsseldorf dürfte hier aber jeder durchaus fündig werden. Zunächst einmal ist es aber ratsam, sich nach freien Plätzen zu erkundigen. Daraufhin kann man sich die betreffenden Düsseldorfer Pflegeheime einmal anschauen und während des Besuchs das Personal und die Bewohner kennenlernen. Gleichzeitig bietet sich die Möglichkeit, mehr über das Angebot des Pflegeheims zu erfahren, die Zimmer zu besichtigen und die Atmosphäre in sich aufzunehmen.

Hat man sich so erst einmal einen Eindruck von mehreren Pflegeheimen in Düsseldorf verschafft, verfügt man über einen recht guten Überblick und kann anhand der gesammelten Informationen eine Entscheidung treffen. Senioren erfahren so hautnah, dass Pflegeheim nicht gleich Pflegeheim ist und bei weitem nicht jede stationäre Pflegeeinrichtung eine sterile Krankenhausatmosphäre aufweist. Wer die Suche richtig angeht, findet so mit Sicherheit ein geeignetes Pflegeheim in Düsseldorf, in dem er seinen Lebensabend auf angenehme Art und Weise verbringen kann. Zudem sollte jeder Bewohner oder Patient auch seine Patientenrechte wissen und nutzen.

Weitere Pflege- oder Seniorenunterstützung in Düsseldorf:

  • 4.4/5
  • 32 ratings
32 ratingsX
überhaupt nicht eher weniger geht so gut sehr gut
12.5% 0% 0% 6.3% 81.3%