Immobilien gehören ohne Zweifel zu den beständigsten Wertanlagen und erweisen sich daher auch im Rahmen einer Erbschaft als äußerst vielversprechend. Im Gegensatz zu anderen Vermögenswerten verlieren Häuser für gewöhnlich kaum an Wert und sind somit weitaus weniger stark von aktuellen...
Die jüngste Erbschaftssteuerreform ist zum 01. Januar 2010 in Kraft getreten und hat einige Änderungen nach sich gezogen. Nachdem nahe Familienangehörige, wie der überlebende Ehegatte, die Kinder, sowie die Enkelkinder des verstorbenen Erblassers bereits durch die Erbschaftssteuerreform 2009 in den...
Im Zusammenhang mit erbrechtlichen Angelegenheiten sind die gesetzlichen Freibeträge ausschließlich für die Erbschaftssteuer von Belang, denn hier hinter verbirgt sich der Betrag, der steuerfrei geerbt werden darf. Wenn der Erbteil eines Erben also unter dem gesetzlichen Freibetrag liegt, bleibt diese...
Wer ein ganzes Leben lang ein Vermögen aufgebaut hat, das später einmal den Erben zugute kommen und diese finanziell absichern soll, denkt in der Regel mit Graus an die Erbschaftssteuer. Einkommenssteuer, Vermögenssteuer usw. haben das Vermögen des späteren Erblassers schon...
Laien glauben oft, dass sie die Erbschaftssteuer umgehen könnten, indem sie ihr Vermögen zu Lebzeiten verschenken, schließlich handelt es sich dann um keine Erbschaft, sondern eine Schenkung. Dass es sich hierbei um einen mitunter fatalen Irrglauben handelt, stellt sich häufig...
Grundsätzlich ist jede Erbschaft steuerpflichtig, sodass es eigentlich keine steuerbefreiten Erben geben kann. Eine Steuerbefreiung im eigentlichen Sinne existiert tatsächlich nicht, doch stattdessen sorgen die gesetzlichen Freibeträge oftmals dafür, dass Erben keine Erbschaftssteuer an den Fiskus abführen müssen und so...
Der deutsche Fiskus erhebt auf den Vermögenswert von Todes wegen eine Steuer, die als Erbschaftssteuer bezeichnet wird. Als Erbe, Pflichtteilsberechtigter, Vermächtnisnehmer oder sonstiger Erwerber sollte man sich daher mit diesem Thema auseinandersetzen und so in Erfahrung bringen, ob eine Zahlungsverpflichtung...
Die Erbschaft einer Immobilie ist für viele Menschen ein Lichtblick in einer allgemein schwierigen Zeit, die von der Trauer um einen geliebten Menschen geprägt ist. Zusätzlich zu der Trauerbewältigung müssen in dieser Phase aber auch verschiedene, erbrechtliche Angelegenheiten geregelt werden....
Bei Erbschaften erhält man in der Mehrzahl steuerpflichtige Zuwendungen. Erbschaftssteuern fallen an, wenn ein Erbfall eingetreten ist und Sie Vermögen aufgrund dessen erwerben. Steuerpflichtig werden Sie auch, wenn Sie zu Lebzeiten Vermögensteile vom Erblasser geschenkt bekommen. Erbschaftssteuerpflichtig sind Zuwendungen von...
Die Grundlage für die Berechnung der Erbschaftsteuer ist die reale Bereicherung des/der Erben. Das heißt es wird die Nettosumme nach dem Abzug der Nachlassverbindlichkeiten vom Finanzamt angesetzt. Der Unterschied zwischen dem Brutto angefallenen Vermögenszuwachs minus der Nachlass- und der Bestattungsverbindlichkeiten...