Erbrechtsreformen bedeuten stets mehr oder weniger gravierende Veränderungen für das geltende Erbrecht und führen somit dazu, dass sich die Sachlage immer wieder ändert und im Zuge dessen aktualisiert wird. Zum 01. Januar 2010 ist die jüngste Erbrechtsreform in Kraft getreten,...
Wenn eine Ehe oder Partnerschaft zerbricht, wollen die beiden Partner in der Regel getrennte Wege gehen. Dies betrifft sowohl die persönlichen, als auch wirtschaftliche Belange. Oftmals hat sich ein Ehegatte neu verliebt oder unüberbrückbare Differenzen sorgen dafür, dass ein Zusammenleben...
Grundsätzlich wird im deutschen Erbrecht das gesamte Hab und Gut des verstorbenen Erblassers berücksichtigt und bildet so den Nachlass. Sämtliche Vermögenswerte, Rechte und Pflichten des Verstorbenen werden im Zuge dessen Bestandteil der Erbmasse und somit im Rahmen vom Nachlassverfahren unter...
Immer wieder ist es der Fall, dass hetero- oder homosexuelle Paare ohne Heirat zusammenleben. Was geschieht mit dem Nachlass der nichtehelichen Paare, wenn einer von beiden verstirbt? Mit welchen Konsequenzen muss der ohnehin schon trauernde Hausgenosse des/der Verstorbenen rechnen? Dies...
Das Elternhaus ist für die meisten Menschen ein wichtiger Ort, an dem viele Erinnerungen hängen, schließlich haben die Eltern hier nicht nur gelebt, sondern sie selbst mitunter ihre gesamte Kindheit verbracht. Folglich hat eine solche Immobilie oftmals einen emotionalen Wert,...
Die Welt online beschäftigte sich mit der schlechteren Stellung in vielen Lebensbereichen von eingetragenen Lebenspartnern. Diesen Missstand decken sie durch ihre Feststellungen auf im Erbrecht und vorrangig auch bei den Regelungen in der Einkommensteuer. Die Rechtslage in allen weiteren Bereichen...
Falls der Erblasser nur einen einzigen Erben hinterlässt, gestaltet sich das Nachlassverfahren äußerst einfach, schließlich geht das gesamte Hab und Gut des verstorbenen Erblassers in einem solchen Fall auf den Erben über. In den meisten Fällen existieren aber mehrere erbberechtigte...
Der Pflichtteil ist einer der zentralen Bestandteile des deutschen Erbrechts, obwohl dieser relativ selten Anwendung findet. Der deutsche Gesetzgeber hat das Pflichtteilserbrecht als Schutz naher Verwandter installiert, denn so gehen diese selbst dann nicht leer aus, wenn sie durch den...
Seit dem 01. August des Jahres 2001 besteht in der Bundesrepublik Deutschland das so genannte Lebenspartnerschaftsgesetz. Dieses Gesetz gibt allen gleichgeschlechtlichen Paaren durch die Eintragung ihrer Lebenspartnerschaft die Möglichkeit, ihre Partnerschaft amtlich zu machen. Zudem sichern sie sich dadurch gegenseitig...
Wenn ein Mensch verstirbt, hinterlässt dieser in der Regel nicht nur eine große Lücke, sondern auch ein gewisses Vermögen, welches dann durch den Erbfall zum Nachlass wird. Die deutsche Gesetzgebung ist so gregelt, dass es keinen Nachlass ohne Erben gibt....