• Start
  • Vorsorgevollmacht Vordruck

Vorsorgevollmacht Vordruck

Bevor wir uns dem Vorsorgevollmacht Vordruck zuwenden, noch ein wichtiger Hinweis: Es gibt sinnvoller weise eine Registrierungsmöglichkeit für ausgefertigte Vorsorgevollmachten. Der Ausstellende kann nach der Registrierung auch sicher sein, dass eine Vorsorgevollmacht im Notfall für ihn angewendet wird. Registrierungen von Vorsorgevollmachten werden beim zentralen Vorsorgeregister  das im Jahr 2004 bundesweit eingeführt wurde durchgeführt. Für jede Registrierung fallen Kosten in Höhe von 18,50 € (Stand 2010) an. Eine Vorsorgevollmacht erteilt ein Mensch in gesunden Zeiten und sie wird ganz sicher erst wirksam, wenn der behandelnde Arzt die Geschäfts- und Handlungsunfähigkeit des Vollmachtgebers bestätigt.

Die Datei des Vorsorgeregisters umfasste Ende 2009 schon über 300.000 Registrierungen, die von der Bundesnotarkammer veranlasst wird. Die Vormundschaftsgerichte holen bei einem Notfall zuerst einmal die Auskunft vom Zentralregister ein. Jeder Registrierte kann absolut sicher sein dass alle gespeicherten Daten dem Gericht auch genannt werden (Quelle: Pressemitteilungen des Ministeriums für Justiz BW vom 03.04.2006). 

Es ist zu empfehlen, eine solche Vorsorgevollmacht jedes Jahr mit einer neuerlichen Unterschrift und neuem Datum zu bestätigen. Eine notarielle Beglaubigung ist nit zwingend notwendig, doch sie gibt den Handelnden im Notfall doch große Sicherheit dass die Richtigkeit des Dokuments nicht angezweifelt werden muss.

Vorsorgevollmacht Vordruck:

Dieser Vordruck dient lediglich zu einer ersten Information, damit Sie Sicherheit gewinnen zur Erstellung einer eigenen Vorsorgevollmacht:

 

Vorsorgevollmacht     (Vordruck)

Ich, (Familienname, Vorname, Geburtsdatum, -ort)

Im Folgenden Vollmachtgeber/in benannt

Bevollmächtige hiermit: (Familienname, Vorname, Geburtsdatum, -ort)

Wichtig sind auch folgende Angaben: Telefon, Telefax – des Bevollmächtigten für den Notfall

Der/Die Bevollmächtigte ist hiermit legitimiert, mich in allen wichtigen Angelegenheiten zu vertreten, die ich nachfolgend aufgeschrieben habe. Mittels dieser Erteilung einer Vollmacht möchte ich eine vom Gericht angeordnete Betreuung für mich vermeiden. Die Vollmacht soll auch dann rechtskräftig gültig bleiben, wenn ich völlig geschäftsunfähig sein sollte.

Genaue Beschreibung der Berechtigungen des Bevollmächtigten

Diese Vollmacht kann nur rechtswirksam angewendet werden, so lange die/der Bevollmächtigte diese Urkunde besitzt und regelmäßig bei Rechtsgeschäften diese Originalurkunde vorlegen kann.

 

Unterschrift des/der Vollmachtgebers/in

 

Es gibt unterschiedliche Anwendungsbereiche für die Erteilung einer Vollmacht. Ob für die Gesundheitsvorsorge, die Pflegebedürftigkeit gegenüber Behörden oder als Vertretung vor Gericht, also in allen Lebensbereichen kann man Vorsorgevollmchten erteilen. Einer anderen Person die eigene leibliche und Vermögenssorge zu übertragen ist ein großer Vertrauensbeweis.

Tipp: Banken verlangen meist die Vollmachtserstellung auf den bankeigenen Vordrucken. Für Immobilienverfügungen oder auch die Aufnahme eines Darlehens im Namen eines Dritten und beim Handelsgewerbe ist eine notarielle Vollmacht notwendig.

  • 4.8/5
  • 41 ratings
41 ratingsX
überhaupt nicht eher weniger geht so gut sehr gut
0% 2.4% 0% 9.8% 87.8%